Mafell ausgezeichnet innovativ

Die Mafell AG steht weltweit für kompromissloses Qualitätsdenken und die konsequente Umsetzung von innovativen Lösungen. Nun wurde der Premiumanbieter für Elektrowerkzeuge zum dritten Mal beim Wettbewerb Top 100 als eines der 100 innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet.

Die Auszeichnung wurde jüngst im Rahmen des Deutschen Mittelstands-Summits in Essen von Top-100-Mentor Ranga Yogeshwar überreicht. Der Anspruch, Gutes noch besser zu machen und die Nähe zu den Verwendern der Maschinen treibt Mafell ständig zu Innovationen an. Die Qualität der Elektrowerkzeuge überzeugt auch Champions: Im vergangenen Jahr hat der Schweizer Bauschreiner Prisco Egli mit Werkzeug aus dem Hause Mafell bei den Word-Skills in Leipzig den Weltmeistertitel geholt.
Auch im Marketingbereich versteht sich Mafell in der Branche als Innovator. Emotionale Konzepte sollen Kunden wie Händler begeistern. Das wurde jüngst bei der Markteinführung der Handkreissäge KS 85 und der Kappschienen-Säge KSS 80/370 dokumentiert. Für Idee und Ausführung ist Mafell in der Kategorie Crossmediale Kampagnen mit dem Annual Multimedia Award in Silber ausgezeichnet worden.
Für den Vorstandsvorsitzenden Matthias Krauss ist der Erfolg etwas Besonderes: „Die Auszeichnung mit dem Top-100-Siegel sehen wir als Lohn für unsere gemeinsamen Anstrengungen im Unternehmen. Aber innovativ zu sein heißt auch, sich nicht auf den Lorbeeren auszuruhen. Deshalb feiern wir heute – und tüfteln morgen wieder an neuen Ideen.“
Dem Sprung in die Top 100 geht ein anspruchsvolles Auswahlverfahren voraus. Der Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien haben die Bewerbungen von 247 Unternehmen geprüft. 148 von ihnen erhalten in drei Größenklassen (maximal 100 Unternehmen pro Größenklasse) die Auszeichnung als Top-Innovator. Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen das Innovationsmanagement und der Innovationserfolg.
„Den Top 100 gelingt es in herausragender Weise, ihre Ideen in Markterfolge zu verwandeln. Das ist die Hürde, an der viele andere Unternehmen scheitern. Die Top-Innovatoren meistern diese Herausforderung mit einem ausgeprägten Teamgeist, effizienten Prozessen und häufig auch mit der frühzeitigen Einbindung von Kunden und externen Partnern in die Entwicklung“, sagt Prof. Dr. Franke.
Wie erfolgreich die diesjährigen Top 100 sind, zeigt ein Blick auf die Zahlen: 65 nationale Marktführer und sogar 21 Weltmarktführer sind dabei. Zusammen meldeten die Top-Innovatoren in den vergangenen drei Jahren knapp 2100 nationale und internationale Patente an. Die Innovationskraft beschert den Unternehmen einen bemerkenswerten Erfolg: 82 Prozent von ihnen wuchsen von 2011 bis 2013 über ihrem jeweiligen Branchendurchschnitt – und zwar im Durchschnitt um beachtliche 22 Prozentpunkte. 41,6 Prozent ihres Umsatzes erwirtschafteten sie mit Marktneuheiten und innovativen Verbesserungen. Zum Vergleich: Im Durchschnitt aller mittelständischen Unternehmen in Deutschland liegt dieser Wert bei nur 6,8 Prozent. 62 Prozent der Top 100 sind Familienunternehmen.
Mehr zum Premiumhersteller Mafell >>


Mafell Innovation Qualität innovativstes Unternehmen Top 100

Mafell gehört zu den 100 innovativsten mittelständischen Unternehmen in Deutschland.

Kommentare zu diesem Artikel:

Für diesen Artikel wurden bisher noch keine Kommentare verfasst.
 Schreiben Sie jetzt den ersten Kommentar zu diesem Artikel!

 Zurück zur Übersicht

 

Seite druckenBookmark Seite empfehlen Leserbrief schreiben