Mehr Bemessungsmöglichkeiten mit HCS

Seit vielen Jahren bietet Heco seinen Kunden einen Bemessungsservice. Für den Eigengebrauch steht die Software HCS 3.0 auch als Download auf der Unternehmenshomepage bereit. Aktuell wurde unter anderem ein Tool zur Bemessung von Querzugverstärkungen hinzugefügt.

Im Bereich der Holzbaubemessung ist die Berechnung von Haupt- und Nebenträgerverbindungen in der Software HCS ausgebaut worden. Ab sofort können auch Bauteile in 3D geneigt werden, um den Anschluss noch besser zu simulieren. Komplett neu mit aufgenommen wurde ein Bemessungsmodul zur Querzugverstärkung: Gewohnt anwenderfreundlich, schnell und präzise soll die Software die nötigen Werte für diese Sonderanwendung des konstruktiven Holzbaus liefern.
Neben den bisherigen Varianten der Aufsparrendämmung finden die Anwender nun auch Bemessungsparameter zur Aufdachdämmung für Schubholzverschraubungen mit der Heco-Topix-Therm. Die Konterlatten werden in nur einem Schritt durch den Aufschiebling mit der Unterkonstruktion verschraubt. Die Software HCS 3.0 gibt an, welche Abmessungen der Schraube nötig sind und welche Menge erforderlich ist.
Darüber hinaus sind im Laufe des Jahres weitere Tools geplant. Deshalb rät Hersteller Heco zu regemäßigen Updates der HCS-Software.
Zum Download der Heco-Software >>


Heco Bemessungssoftware HCS 3.0

Eine praktische Software zur Holzbaubemessung ist die HCS. In die aktuelle Version wurde unter anderem die Möglichkeit zur Berechung einer Querzugverstärkung eingearbeitet.

Kommentare zu diesem Artikel:

Für diesen Artikel wurden bisher noch keine Kommentare verfasst.
 Schreiben Sie jetzt den ersten Kommentar zu diesem Artikel!

 Zurück zur Übersicht

 

Seite druckenBookmark Seite empfehlen Leserbrief schreiben