Mehr Leistung mit Hydro-Protect

Mit seiner Hydro-Protect-Formel will Rhodius die Leistungsfähigkeit seiner kunstharzgebundenen Trennscheiben auch bei langer Lagerung gewährleisten. Untersuchungen der TU Kaiserlautern sollen darüber nun Aufschluss geben.

Sieben bis zehn Monate – so lange dauert es laut Rhodius nach der Herstellung, bis eine Trennscheibe zu ihrem ersten Einsatz kommt. Eine Zeit, die nicht spurlos an dem Werkzeug vorübergeht, so der Herstelle. Ursache sei dabei vor allem eindringende Luftfeuchtigkeit. Trotz verschlossener Packung könne die Luft in die Verbindungsstellen zwischen Korn und Kunstharzbindung gelangen und die gesamte Struktur schwächen. Die einzelnen Schleifkörner lösten sich leichter ab, die Scheibe verliere an Leistung.
Um dies wirksam zu verhindern, hat Rhodius die Hydro-Protect-Formel bei seinen extradünnen, kunstharzgebundenen Trennscheiben eingeführt. Sie soll dafür sorgen, dass die Aufnahme von Feuchtigkeit und damit das frühzeitige Ausbrechen der Schleifkörner verhindert wird. Die so produzierten Werkzeuge behalten ihre Leistungskraft wesentlich länger als konventionelle Scheiben, verspricht der Hersteller.
Umfassende Leistungstests der Technischen Universität Kaiserslautern haben diese Aussage klar bestätigt, verkündet Rhodius. Während übliche Trennscheiben bereits nach rund zwei Monaten einen erheblichen Teil ihrer Leistungskraft verlören, blieben die Qualität der getesteten Trennscheibe durch Hydro-Protect nahezu konstant. Rhodius-Geschäftsführer Mike C. Wolf: „Damit wird die hohe Schnittleistung unserer Scheiben langfristig sichergestellt, ein vorzeitiges Ausbrechen der Schleifkörner unterbunden und gleichzeitig die Effizienz für den Anwender optimiert.“
Die mit der Hydro-Protect-Formel ausgestatteten Werkzeuge verschaffen sowohl dem Handel als auch dem Anwender einen spürbaren Mehrwert, so Rhodius. Sie sollen den Beschaffungsprozess deutlich wirtschaftlicher machen: Der Handel gewinne die Gewissheit, jederzeit hohe Qualität aus seinem Lager zu liefern ohne am Limit zu disponieren. Der Handwerksbetrieb oder das Industrieunternehmen profitiere von der Leistungsstärke “frischer Scheiben“ und vereinfache zusätzlich seine Lagerdisposition.
Ab sofort steht die neue Hydro-Protect-Formel bereits für die einen Millimeter starke Trennscheibe XT10, die 0,8 mm Trennscheibe XT8 Exact und die zum Trennen und Schleifen geeignete Kombischeibe XT35 Cross zur Verfügung. Zukünftig werden alle extradünnen Trennscheiben von Rhodius diese Formel enthalten. Deutlich sichtbar wird dieser Qualitätsanspruch durch das blaue Hydro-Protect-Zeichen auf Scheibe und Verkaufskarton.


Rhodius Trennscheiben Rhodius Hydro-Protect HydroProtect Hydro-Protect-Formel

Mit seiner neuen Hydro-Protect-Formel will Rhodius der Alterung kunstharzgebundener Trennschleifen vorbeugen.

Kommentare zu diesem Artikel:

Für diesen Artikel wurden bisher noch keine Kommentare verfasst.
 Schreiben Sie jetzt den ersten Kommentar zu diesem Artikel!

 Zurück zur Übersicht

 

Seite druckenBookmark Seite empfehlen Leserbrief schreiben